Hotel Total Projekt ausgezeichnet

Preisverleihung am 13. März 2017 im NRW Forum Düsseldorf

Ehrung der Macher hinter der Bühne 
- NRW Kulturförderung e.V. würdigt kommunale Initiativen im Kulturmanagement

Der Nordrhein-Westfalen Kulturförderung e.V. konnte in diesem Jahr zum vierten Jahr die Bedeutung des Kulturmanagements aufzeigen und somit die Kulturschaffenden jenseits der Scheinwerfer mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 1600,-€ auszeichnen. Nominiert wurden 12 spannende Projekte aus Aachen, Düsseldorf, Bochum, Bottrop, Dinslaken, Dortmund und Wuppertal.
 Den Ehrenpreis NRW Kulturförderung erhielt das Aachener Projekt HOTEL TOTAL mit einem Preisgeld in Höhe von 600,- €. Die Laudatio hielt Dr. Andreas Beitin, Direktor des Ludwig Forum Museum.
Die drei Initiatorinnen verwandelten gemeinsam mit vielen Verbundpartnern und ehrenamtlichen Helfern im Sommer 2016 die leerstehende Kirche St. Elisabeth in Aachen in einen offenen Ort der Begegnung. Während der dreimonatigen Öffnung des kreativen Pop-up-Hotels fanden über 66 verschiedene Kulturveranstaltungen statt.

Und auch unser Schirmherr Oberbürgermeister Marcel Philipp freut sich mit uns:
“Das ist eine schöne Auszeichnung, die auch mein Empfinden belegt. Die Kreativität der Initiatorinnen war in diesem Projekt bis in jedes kleinste Detail spürbar, und dieser besondere Ort hat in Aachen wichtige Impulse für weitere Projekte gegeben. Ich kann nur sagen: Im Hotel Total bin ich tollen Menschen begegnet, die eine Art ‘Anleitung zum Querdenken’ geschaffen haben. So etwas motiviert uns in Aachen sehr.”

Mehr Infos: http://www.hotel-total.com/news/

About The Author

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen