Peter Lacroix im Ludwig Forum

Die Ausstellung PUR des Aachener Künstlers Peter Lacroix ist bis zum 19. April im Ludwig Forum Aachen zusehen.

Peter Lacroix hat nach dem Krieg an der Jülicher Straße in der Gegend um den Nord-Bahnhof gewohnt. In der Stadtküche nähe St. Elisabeth speiste er und am Samstag ging es zur Dusche am Blücherplatz, so schreibt Franz Josef Götz im begleitenden Katalog, so hat er in Aachener Norden gewohnt und gelebt. Wer Interesse an dem Werk des 2010 verstorbenen Künstlers hat, sollte sich die Ausstellung nicht entgehen lassen.

Peter Lacroix war ein Konstruktivist und Konzeptkünstler – seine Farbleiter am Standesamt wurde 1972 kurz nach der Installation wieder abgenommen, da es dem Durchschnitts-Geschmack des Durchschnitts-Aacheners nicht entsprach. 2013 wurde das Kunstwerk dann doch wieder installiert. Der Durchschnitts-Aachener ist also jetzt bereit für die Kunst Lacroixs.

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen