Nach langer Zeit dürfen Restaurants unter strengen hygienischen Vorschriften wieder öffnen. So auch der Klömpchensklub im Tivoli. 

Unter der Leitung der KOSTbar – VIA Integration gGmbH bietet die Gaststätte täglich von montags bis freitags jeweils von 11-15 Uhr einen täglich wechselnden Mittagstisch an. Dabei arbeiten in der Küche Menschen mit und ohne Handicap und werden fachgerecht ausgebildet. Die Zutaten stammen zum größten Teil aus regionalem ökologischem Anbau vom eigenen Hof in Gut Hebscheid.

Etwas Besonderes kann man donnerstags probieren: Beim kerkelingspetitESSEN von 17 bis 21 Uhr bieten die Köchin Angelika Kerkeling und ihr Team kulinarische Spezialitäten aus der Küche auf kleinen Tellerchen, so dass mehrere Speisen ausgesucht werden können. Ob Vor-, Haupt- oder Nachspeisen, jeder Teller kostet dabei nur 5 €. Eine prima und preisgünstige Gelegenheit, um neue Genüsse zu entdecken und auszuprobieren.  

Auch bei den Getränken bietet der Klömpchensklub höchste Qualität, so ist Herr Weber der Wein- und Spirituosenfachmann, der mit eigenen Kreationen immer wieder neue Getränkeideen zaubert. Denn auch die alkoholischen Getränke kommen von regionalen Erzeugern in Bioqualität.

Den richtigen Wein zum Menü? Herr Weber hilft weiter. Danach ein Cocktail? Dafür gibt es eine exklusive Cocktail-Karte, die ihresgleichen sucht.