Listing Details

0

0 Reviews

Stadtbad Aachen

Das Stadtbad Aachen ist eine neue Location im angesagten Aachen-Nord-Viertel für die temporäre oder dauerhafte Anmietung von Räumen. Zum Bespiel für Workshops, Seminare, kulturelle und soziale Veranstaltungen. Die außergewöhnlichen und inspirierenden Räumlichkeiten eignen sich auch gut als zeitweiser Arbeitsplatz, für Büros oder zum Co-Working. Außerdem ist das Stadtbad Aachen offen für Ihre Ideen und besonderen Vorhaben.

Feb
29
Sa
Ausstellung- Danielle Dean @ Ludwig Forum
Feb 29 um 10:00 – 17:00
Ausstellung- Danielle Dean @ Ludwig Forum | Aachen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Listing Details

0

0 Reviews

    Ausstellung- Danielle Dean

    Zum Ende des Jahres zeigt die amerikanisch-britische Künstlerin Danielle Dean (*1982 in Huntsville, Alabama/USA) ihre erste Ausstellung in Deutschland und erste Einzelausstellung in einem europäischen Museum.

     

    Danielle Dean beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit vor allem mit Narrativen, die sie in politischen Reden und Nachrichten oder der Werbung und Populärkultur findet. Insbesondere nimmt sie die dahinter liegenden Dispositive und Machtstrukturen aus der Perspektive des Postkolonialismus und der Kapitalismuskritik in den Blick. Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Forschungsarbeit sind meist spezifische Objekte, Ereignisse oder Orte, wie in der Videoinstallation True Red Ruin (2017). Ort der Handlung ist Cuney Homes, ein Häuserkomplex in der Third Ward in Houston (Texas/USA), einem überwiegend von Afroamerikanern bewohnten Viertel, das von einer forcierten Gentrifizierung betroffen ist. Als historische Folie dient der Künstlerin ein zweiter Ort: die Festung Elmina Castle im heutigen Ghana, Weltkulturerbe und ältestes europäisches Gebäude südlich der Sahara. Sie wurde 1782 von Portugiesen errichtet und entwickelte sich schnell zu einem bedeutenden Knotenpunkt auf der transatlantischen Route des Sklavenhandels. Danielle Dean zeigt in ihrer Arbeit durch die Überlagerung dieser zwei Orte und ihrer Erzählungen eindrucksvoll, dass bestimmte Narrative der Invasion, Gewalt, Überwachung und wirtschaftlicher Interessen über geografisch-zeitliche Grenzen hinweg bis heute wirksam sind.

     

    Weitere Videoinstallationen werden eigens für die erste europäische Einzelausstellung im Ludwig Forum Aachen produziert.

     

    Es erscheint eine Publikation.

     

    Kuratiert von Holger Otten.

     

    Gefördert von der• Peter und Irene Ludwig Stiftung, der Kunststiftung NRW und der Stiftung der Sparda-Bank West.

    0 Reviews

    Natur betrachten @ Ludwig Forum
    Feb 29 um 10:00 – 17:00
    Natur betrachten @ Ludwig Forum | Aachen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

    Listing Details

    0

    0 Reviews

      Natur betrachten

      Die Sammlungspräsentation zeigt ein sehr weitläufiges Spektrum von Natur, das als Sujet der Kunst immer wieder aufs Neue hinterfragt wird. Vor dem Hintergrund der Performance Art und Concept Art der 1960er Jahre, entstand mit Künstlern wie Robert Smithson, Hamish Fulton, Richard Long und Michael Heizer ein völlig neuer Gegenstandsbezug zwischen künstlerischem Werk und der Natur, die nun nicht mehr abgebildet wird, wie beispielsweise in der Landschaftsmalerei oder der Fotografie, sondern als gestaltete Natur das Kunstwerk konstituiert.

      0 Reviews

      COMICIADE Workshop @ Ludwigforum
      Feb 29 um 14:00 – 14:00
      COMICIADE Workshop @ Ludwigforum

      Listing Details

      0

      0 Reviews

        COMICIADE Workshop

        Zeichnen lernen beim COMICIADE Workshop im Ludwigforum.

        0 Reviews

        Puppenspiel „Das lustige Küken“ @ Die kleine Theaterfabrik
        Feb 29 um 15:00
        Puppenspiel „Das lustige Küken“ @ Die kleine Theaterfabrik | Aachen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

        Listing Details

        0

        0 Reviews

          Puppenspiel „Das lustige Küken“

          Was war zuerst da? Das Ei oder das Huhn? Die Füchsin hat eine großartige Idee - eine Geflügelfarm zu gründen. Aber alleine schafft sie es nicht - darum soll der Wolf mit anpacken. Gesagt - getan. Ein Küken schlüpft... und ab da läuft alles ganz anders. Die Schlaue ahnt nicht, was da alles noch schief laufen könnte...

          Für Kinder ab 4 Jahre

          Dauer: 40 min.

          Theater „Jurakowa-Projekt“.  Aachen

          Preise: 10,-

          0 Reviews

          Ausstellung-Annette Besgen
          Feb 29 um 18:30
          Ausstellung-Annette Besgen

          Listing Details

          0

          0 Reviews

          New

            Ausstellung-Annette Besgen

            Es freut uns, erstmalig die ganz neuen Arbeiten der Künstlerin Annette Besgen aus Siegen zu präsentieren.

            In ihrer aktuellen Werkreihe verarbeitet die Künstlerin Fotomotive, die sie wie immer auf ihren unzähligen Reisen und bei Arbeitsaufenthalten, die letzten Jahre z.B. in Miami, Berlin und Oslo oder auf Kreta und Fuerteventura, gefunden hat. Thematisch setzt sie sich dabei mit Phänomenen wie Licht und Schatten, Wolken, Wasser und Spiegelungen auseinander sowie der Frage wie man das Ephemere, Flüchtige und Schwerelose mit vermittelbaren Zeichen bändigt.

            Mit Arbeiten wie „into the blue“, „Fjord“ oder „totally summer“ spielt Besgen mit der Mehrdimensionalität von Wirklichkeitsebenen in der Malerei, dem Bild im Bild. Die vordergründige Realität wird dabei durch andere Bildwelten wie Plakate, Spiegelungen oder Wandmalereien ergänzt, durchdrungen oder konterkariert und damit in Frage gestellt. „There’s more to the picture than meets the eye“, lautet entsprechend ihr derzeitiges Motto. Die Gemälde von Annette Besgen verwirren das Auge und die Wahrnehmung des Betrachters in subversiver, aber auch poetischer und malerisch überaus gekonnter Manier.

            Nach über 20 Jahren tauchen auch figurative Elemente wieder in ihren Arbeiten auf: Menschen fügen sich inhaltlich wie gegenständlich in die ephemere Umgebung ein und erscheinen selbst als schwerelose, vergängliche Wesen. So bannt Annette Besgen flüchtige Momente einer wie auch immer gearteten Wirklichkeit auf die Leinwand und bringt sie zum Stillstand, doch bleibt der Eindruck, als würden sich die Motive bereits beim nächsten Augenaufschlag dem Betrachter bereits wieder entziehen.

            In der langjährigen Zusammenarbeit mit Annette Besgen macht es uns immer wieder Freude, von der Künstlerin überrascht zu werden. Kommen Sie vorbei und begleiten Sie uns beim Entdecken der neuen Werke.

            0 Reviews

            Mrz
            1
            So
            Ausstellung- Danielle Dean @ Ludwig Forum
            Mrz 1 um 10:00 – 17:00
            Ausstellung- Danielle Dean @ Ludwig Forum | Aachen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

            Listing Details

            0

            0 Reviews

              Ausstellung- Danielle Dean

              Zum Ende des Jahres zeigt die amerikanisch-britische Künstlerin Danielle Dean (*1982 in Huntsville, Alabama/USA) ihre erste Ausstellung in Deutschland und erste Einzelausstellung in einem europäischen Museum.

               

              Danielle Dean beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit vor allem mit Narrativen, die sie in politischen Reden und Nachrichten oder der Werbung und Populärkultur findet. Insbesondere nimmt sie die dahinter liegenden Dispositive und Machtstrukturen aus der Perspektive des Postkolonialismus und der Kapitalismuskritik in den Blick. Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Forschungsarbeit sind meist spezifische Objekte, Ereignisse oder Orte, wie in der Videoinstallation True Red Ruin (2017). Ort der Handlung ist Cuney Homes, ein Häuserkomplex in der Third Ward in Houston (Texas/USA), einem überwiegend von Afroamerikanern bewohnten Viertel, das von einer forcierten Gentrifizierung betroffen ist. Als historische Folie dient der Künstlerin ein zweiter Ort: die Festung Elmina Castle im heutigen Ghana, Weltkulturerbe und ältestes europäisches Gebäude südlich der Sahara. Sie wurde 1782 von Portugiesen errichtet und entwickelte sich schnell zu einem bedeutenden Knotenpunkt auf der transatlantischen Route des Sklavenhandels. Danielle Dean zeigt in ihrer Arbeit durch die Überlagerung dieser zwei Orte und ihrer Erzählungen eindrucksvoll, dass bestimmte Narrative der Invasion, Gewalt, Überwachung und wirtschaftlicher Interessen über geografisch-zeitliche Grenzen hinweg bis heute wirksam sind.

               

              Weitere Videoinstallationen werden eigens für die erste europäische Einzelausstellung im Ludwig Forum Aachen produziert.

               

              Es erscheint eine Publikation.

               

              Kuratiert von Holger Otten.

               

              Gefördert von der• Peter und Irene Ludwig Stiftung, der Kunststiftung NRW und der Stiftung der Sparda-Bank West.

              0 Reviews

              Natur betrachten @ Ludwig Forum
              Mrz 1 um 10:00 – 17:00
              Natur betrachten @ Ludwig Forum | Aachen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

              Listing Details

              0

              0 Reviews

                Natur betrachten

                Die Sammlungspräsentation zeigt ein sehr weitläufiges Spektrum von Natur, das als Sujet der Kunst immer wieder aufs Neue hinterfragt wird. Vor dem Hintergrund der Performance Art und Concept Art der 1960er Jahre, entstand mit Künstlern wie Robert Smithson, Hamish Fulton, Richard Long und Michael Heizer ein völlig neuer Gegenstandsbezug zwischen künstlerischem Werk und der Natur, die nun nicht mehr abgebildet wird, wie beispielsweise in der Landschaftsmalerei oder der Fotografie, sondern als gestaltete Natur das Kunstwerk konstituiert.

                0 Reviews

                Ben & Becca – Zusammen sind wir stark @ DAS DA Theater
                Mrz 1 um 12:30
                Ben & Becca - Zusammen sind wir stark @ DAS DA Theater | Aachen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

                Listing Details

                0

                0 Reviews

                  Ben & Becca – Zusammen sind wir stark

                  Ein Stück für die ganze Familie, mit viel Musik.

                  0 Reviews

                  5. Sinfoniekonzert @ Eurogress Aachen
                  Mrz 1 um 18:00
                  5. Sinfoniekonzert @ Eurogress Aachen | Aachen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

                  Listing Details

                  0

                  0 Reviews

                    5. Sinfoniekonzert

                    Herzenstöne

                    Musikalische Leitung Christopher Ward
                    Klarinette David Kindt

                    Carl Maria von Weber: Ouvertüre zu »Euryanthe«
                    Richard Strauss: »Don Quixote« op. 35 für Solocello, Solobratsche und großes Orchester
                    César Franck: Sinfonie d-Moll

                    Von »kühnen Höhenflügen« erzählt das 5. Sinfoniekonzert. In seiner großen romantischen Oper »Euryanthe« verwendet Carl Maria von Weber meisterhaft das Prinzip musiktheatralischer Doppelbödigkeit. In der populären Ouvertüre erzählt sich die turbulente Rittergeschichte in komprimierter Form samt ihrer harmonischen Kühnheiten. In der sinfonischen Dichtung »Don Quixote« beschreibt Richard Strauss in Orchester-Variationen die »Heldentaten« des tragikomödiantischen Illusionisten. Diese reichen vom musikalisch poetisch illustrierten Traum von der geliebten Dulcinella bis hin zum Flug auf dem magischen Boot in effektvoller Orchestrierung. César Franck komponierte erst im Alter von 63 Jahren seine erste und einzige Sinfonie in d-Moll. Sowohl Harmonik als auch Form sind geprägt von kühner Experimentierfreude, die nicht zuletzt die Popularität desWerkes begründet.

                    Musikalische Leitung: Roberto Paternostro

                    Viola Andrew Simpson

                    Violoncello Daniel Wenzel

                    Sinfonieorchester Aachen

                    0 Reviews

                    Mrz
                    2
                    Mo
                    Akt – Zeichnung und Malerei @ Ludwig Forum
                    Mrz 2 um 10:00 – 10:00
                    Akt – Zeichnung und Malerei @ Ludwig Forum

                    Listing Details

                    0

                    0 Reviews

                      Akt – Zeichnung und Malerei

                      Künstlerinnenkurs mit Christiane Brams und Maren Hoch10 Termine

                      Kursgebühr 100,00 € / ermäßigt 73,00 €, mit Anmeldung, zzgl. Modellkosten.

                       

                      0 Reviews

                      Location

                      Kontaktinformationen

                      0 Reviews

                      %d Bloggern gefällt das:
                      Zur Werkzeugleiste springen